Grundkurs im 1. Ausbildungjahr

 Samuel Hahnemann und die Meisterschüler  

 

Im ersten Jahr der Ausbildung wird es um das Erlernen der Grundlagen der "Klassischen Homöopathie" gehen. Die Vermittlung eines tief greifenden Verständnisses für das Werk und die Idee Samuel Hahnemanns und seiner direkten Schüler ist hier unser Anliegen.

Dazu gehört auch eine Einführung in die Medizingeschichte und Medizintheorie des ausgehenden 18. Jahrhunderts in Deutschland, auf deren Grundlage Samuel Hahnemann sein Konzept der Homöopathie entwickelt hat.

Zu den Inhalten gehören:

  • Leben und Wirken Samuel Hahnemanns
  • Studium der Originaltexte, u.a. "Organon" u. "Die chronischen Krankheiten"
  • Prinzip und Gesetzmäßigkeit der Ähnlichkeitsregel
  • "Lebenskraft" - Konzept in der Homöopathie (Reiz - Reaktion; Gegenwirkungsprinzip)
  • Die Potenzierung der Arzneimittel (wir stellen ein eigenes Mittel in C 30 her und prüfen es)
  • Das Wesen der Arzneimittelprüfung
  • Die Arbeit mit Buch/ PC - Programm "Das Symptomenlexikon" als modernes Verfahren der Hahnemannschen Arzneimittelauswah
  • Repertorisation mit "Bönninghausens therapeutisches Taschenbuch" Buch/ PC-Programm
  • Polaritätsanalyse nach Bönninghausen 
  • Miasmentheorie nach Hahnemann
  • Grundlagen der Anamnesetechnik, Fallsimulation
  • Arzneimittellehre/ Materia medica

Das Lernziel des ersten Jahres umfasst neben dem tiefgreifenden Verständnis für die genuine Homöopathie Hahnemanns und dessen Schüler das sichere Lösen akuter Fälle und fundierte Lösungsansätze für die Behandlung chronischer Fälle.

Das erste Jahr der Ausbildung umfasst 176 Unterrichtsstunden.  Dazu kommt mindestens dieselbe Zeit, die der Studierende der Klassischen Homöopathie für Hausaufgaben und Selbststudium einplanen sollte.

Unterrichtet wird in kleinen Gruppen mit maximal 12 Studentinnen und Studenten.

 

Samuel Hahnemann, 1755 - 1843
Samuel Hahnemann, 1755 - 1843

Am 23. Januar 2021 beginnt ein neuer Ausbildungsgang mit den beiden Einsteigerseminaren (siehe rechte Spalte) und dem anschließenden Grundkurs.

Die Anmeldung ist noch möglich.

Sollte Pandemiebedingt kein Präsenzunterricht stattfinden können, kann auf Webinar-Modus ausgewichen werden.

 


Unser Freitags-Kurs von 2016